Ein Kaffee geht noch, oder?

Swen und ich probieren die Lavazza ÂĄTierra! Bio Organic Kaffeebohnen

L

| Anzeige |

Da sind wir mal wieder mit einem Produkttest aus der KĂŒche. Und um es direkt vorweg zu nehmen: Leude, sorry fĂŒr die miesesten aller miesen Fotos und den grottigen Text – ich bin immer noch total unfit und meine KreativitĂ€t ist maximal auf der Strecke geblieben. 😅

Leider lĂ€sst sich das auch nicht mit Kaffee beheben, und noch leiderer auch nicht mit Bio-Bohnen und ganz viel davon. Wir hatten nĂ€mlich die Lavazza ÂĄTierra! Bio Organic Kaffeebohnen (muss das immer kopieren, weil es so schwierig zu schreiben ist, haha) im Test und konnten uns daher von der Power eines Bio-Kaffees ĂŒberzeugen (die bei mir nicht so ganz gewirkt hat).

Fakt ist, in der Wachmachfunktion und im Geschmack unterscheidet er sich nicht merklich von herkömmlichen Kaffees. Aber einen großen Unterschied gibt es in der Nachhaltigkeit und Fairness in den HerkunftslĂ€ndern der Kaffeebohnen. Die drei Sorten aus der Bio Organic Range sind nĂ€mlich alle bio- und Rainforest Alliance-zertifiziert.

So kann man den Kaffee mit einem besseren GefĂŒhl genießen. 🙃

Und da mich hier so beim Schreiben mal wieder die absolute MĂŒdigkeit ĂŒberkommt, wandere ich jetzt mal in die KĂŒche und gönne mir direkt noch eine große Tasse. Auf dass die Bio-Power mich doch noch wachmache. DrĂŒckt mir die Daumen, Freunde! đŸ€Ł

Freundin lesen – fĂŒhlt sich an wie frĂŒher

Ein Probeabo-Test mit Nostalgie-Faktor 🗞

| Anzeige |

Als ich noch ein Kind war, habe ich jeden Tag bei jeder Gelegenheit gelesen: beim Essen, aufm Klo, zwischen den Hausaufgaben, im Auto und natĂŒrlich abends unter der Bettdecke, obwohl eigentlich schon Schlafenszeit war (der Klassiker 😅). In den letzten Jahren habe ich immer weniger analog gelesen und mehr digital, auch BĂŒcher und Zeitschriften. Geht ja auch schneller: zack, runterladen, auf dem Handy lesen, fertig.

Aber jetzt, wo ich dank brands you love das Abo der Zeitschrift „Freundin“ testen darf, wird mir erstmal wieder bewusst, wie schön und gemĂŒtlich es doch ist, wie ‚in alten Zeiten‘ zu lesen. Mit der Zeitschrift in der Hand, einer Tasse Tee und einer Kuscheldecke auf der Couch fĂŒhlt sich das gleich ganz anders an. Der Geruch der Druckertinte, das Rascheln beim UmblĂ€ttern der Seiten. So. Schön. Hach.

Ich mag auch den Inhalt und die Gestaltung der Zeitschrift; unaufgeregt und klar, aber mit vielen interessanten Themen. Erwachsen, aber auf gar keinen Fall spießig.

Und mit dem Abo muss man noch nicht einmal die gemĂŒtliche Couch verlassen und zum Kiosk oder Supermarkt rennen, sondern man bekommt die Freundin ganz easy und pĂŒnktlich vom BrieftrĂ€ger alle zwei Wochen nach Hause gebracht. Komfortfaktor 10/10, wĂŒrd ich sagen. 😀

Und wer sich jetzt denkt: „Oh yeah, das muss ich auch mal ausprobieren“, fĂŒr den gibt es momentan HIER noch ein Abo-Sonderangebot: 12 Ausgaben bekommen und nur 9 bezahlen + einen Zalando-Gutschein im Wert von 20 Euro oder 3 gratis Ausgaben on top.

Ich bin dann mal wieder weg
 Tee, Couch und Freundin rufen! #Metime 😉

Alles wird gut, wenn es mit KĂ€se ĂŒberbacken ist 😅

Mit den Kerrygold Pasta Flakes zum großen Essens-GlĂŒck

| Anzeige |

Wenn ich mein Leben mit KĂ€se ĂŒberbacken könnte, wĂŒrde ich tun, denn momentan lĂ€uft echt viel schief. Aber das ist eine andere Geschichte – hier geht es um die Kerrygold Pasta Flakes aus original irischem Cheddar, die wir zum Testen erhalten haben.

Und ich möchte euch gar nicht lange auf die Folter spannen und großartig drumherum reden: die Dinger sind einfach Bombe! Hammer! Der absolute Kracher! Ich bin selten von Nahrungsmitteln begeistert, aber hier mache ich mal eine Ausnahme. 😅

Die Flakes sind quasi schon fertig gehobelter irischer CheddarkĂ€se, die man auf jedes erdenkliche Gericht streuen kann. Voll easy. TĂŒte auf, streu streu streu, TĂŒte zu (dickes Plus: sie ist wiederverschließbar), fertig. Ich habe sie sogar zu Reis gegessen und es schmeckte megagut. Ernsthaft! 😂 Aber sie passen natĂŒrlich auch ganz klassisch zu Nudeln oder bilden den krönenden Abschluss eines jeden Pizzabelags.

Seid ihr jetzt auf den Geschmack gekommen? Kein Problem, das gelbe KĂ€segold gibt es fĂŒr 1,99 Euro pro 120 g in vielen SupermĂ€rkten. Probiert sie aus, meine Empfehlung haben sie definitiv! 👍

PS: die Kerrygold Pasta Flakes sind auch fĂŒr die vegetarische ErnĂ€hrung geeignet, da ein Labaustauschstoff verwendet wird. 👌

Es muss nicht immer Kuhmilch sein!

Die Velike! Haferprodukte im Praxistest.

| Anzeige |

Vor ein paar Wochen erreichte uns ein Paket – und zwar ein sehr feuchtes Exemplar seiner Art. Da wir auf unsere Velike!-Testprodukte warteten, schwante uns Böses – und das bestĂ€tigte sich auch beim Öffnen des Pappkartons. UnglĂŒcklicherweise hatte es die Becher mit der Kochcreme unterwegs so sehr geschrottet, dass die restlichen Flaschen und GlĂ€ser in sahneartiger FlĂŒssigkeit gebadet waren (das ist auch der Grund, warum es sonst keine Fotos gibt – das sah einfach nicht mehr nice aus 😅).

Aber gut, eine Kochcreme war uns geblieben und auch die GlĂ€ser und Flaschen waren bis auf die Etiketten unversehrt. Nachdem alles abgeputzt und im KĂŒhlschrank verstaut war, haben wir uns an den Praxistest gewagt.

Wir hatten den Naturghurt, pur und mit Mangogeschmack, den Haferdrink, pur und mit Mandel und eine Kochcreme. Ich muss gestehen, dass wir jetzt keine kulinarischen Experimente mit den Produkten angestellt haben, sondern die meisten Sachen einfach nur pur gegessen haben. Unsere Favoriten waren der Naturghurt Mango (den sogar meine pingelige Mother gut fand! đŸ€Ł), der Haferdrink mit Mandel (passt ĂŒbrigens super zu Porridge und HafermĂŒsli) und die Kochcreme, die man ohne Probleme anstatt Sahne beim Kochen verwenden kann. Wie man auf dem Bild erahnen kann, haben wir eine Champignon-Rahmsauce gekocht, und geschmacklich als auch bei der Konsistenz gab es absolut keinen Unterschied zu Sahne aus Kuhmilch.

Es sei noch erwĂ€hnt, dass die Velike! Produkte mit Bio-Hafer aus dem Schwarzwald hergestellt werden, was sich natĂŒrlich auch in der Preisgestaltung niederschlĂ€gt. DafĂŒr bekommt man aber vegane Bio-Produkte, in Deutschland hergestellt und in recycelbarer (Glas)Verpackung. Uns gefĂ€llt‘s! 👍

Oh je


ich musste gerade mit Entsetzen feststellen, dass unser Blog einen sehr langen Winterschlaf gehalten hat. đŸ˜±

Eigentlich ist das auch kein Wunder, denn seit letztem Jahr ist bei uns privat ziemlich viel los gewesen – unter anderem Swens Corona-Erkrankung, die unser Leben einmal komplett durcheinandergewĂŒrfelt hat. Und ich selbst bin ja gesundheitlich auch nicht die fitteste Person unter dieser Sonne, und so gab sich eins zum anderen.

Naja. Lange Rede, kurzer Sinn: ich mag hier wieder mehr aktiv sein. Ich schreibe nĂ€mlich eigentlich gerne und viel, da kann ich mich im Blog natĂŒrlich besser austoben als bei Instagram. 😂

Also
 wir sehen uns hier bald wieder! Versprochen! đŸ€—